Betonabbruch
956
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-956,bridge-core-2.9.5,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Betonabbruch

Betonabbruch

Betonabbruch ist kein Abfall

Durch eine fachgerechte Aufbereitung und Siebung wird der Abbruch zu 100% wieder für die Betonproduktion eingesetzt.
Deutschland: Mineralische Ersatzbaustoffe (MEB) werden auch im Strassen- und Wegebau sowie im Erdbau eingesetzt, um primäre Rohstoffe zu schonen.
Neues Betonwerk am Standort Niederrimsingen nutzt die Möglichkeiten vom Beton- und Mischabbruch aus Deutschland und der Schweiz bei der Herstellung verschiedener Betonsorten.
Mit den Rückfuhren von Betonabbruch aus der Schweiz nach Deutschland kann der Transport auf der Strasse optimal ausgenutzt werden (Rückfuhren, keine Leerfahrten).