Mischabbruch
960
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-960,bridge-core-2.9.5,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-27.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Mischabbruch

Mischabbruch

Zurück im Kreislauf

TOP MINERAL hat in Nachhaltigkeit investiert. Nachdem beim Abbruch eines Hauses Fenster, Holz, Fliesen, die Elektrik und potenziell schädliche Baustoffe wie Asbest entfernt worden sind, bleibt der sogenannte Mischabbruch übrig. Der Materialmix, der überwiegend aus Beton, Backsteinen, Ziegeln und Keramik besteht, wird aktuell in vier Güteklassen sortiert. Diese Materialien lassen sich wiederverwerten und können so in den Kreislauf zurück gegeben werden.