Strahlmittel
851
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-851,bridge-core-2.1.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-26.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Strahlmittel

Die Wirkung eines Strahlmittels wird von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt.
Neben den physikalischen Eigenschaften des Strahlmittels (Härte, Zähigkeit, spez. Gewicht, Korngröße und -form) wird die Leistung auch durch Luftdruck, Düsengröße, Strahlwinkel, Härte des bestrahlten Gegenstands, Art der Verunreinigung an der zu behandelnden Fläche und weitere Bedingungen beeinflußt.
Welches Strahlmittel für welche Anwendung das Richtige ist, klären wir gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Metallische Strahlmittel

Hartguss kantig, wird durch Einschmelzen von Gusseisen mit anschliessender Verdüsung und Brechen des Korns hergestellt. Aufgrund der hohen Härte bricht das Korn im Strahlprozess in scharfkantige Partikel. Somit ermöglicht das Betriebsgemisch eine permanent hohe Putz, Strahl- und Aufrauhleistung.

Stahlguss kantig wird durch das Brechen von Rundkorn hergestellt. Durch unterschiedliche thermische Vergütung erhält man drei Härteklassen, was den Einsatz in unterschiedlichen Anwendungsgebieten ermöglicht. Die Härte GH bleibt im Betriebsgemisch kantig (geeignet zum Reinigen, Aufrauhen, OberflКchenfinish), bei der Härte GL runden sich die Kanten im Betriebsgemisch ab (geeignet zum Entzundern, Oberflächenaufrauhung vor Beschichtung) und bei der Härte GP rundet sich das.

Stahlguss rund HC wird in einem Schmelzprozess hergestellt und anschliessend im Verdüsungsverfahren zu Rundkornpartikeln umgebildet. Aufgrund der hohen Härte des Neukorns, wird im Strahlprozess bereits von Beginn an eine hohe Strahlintensität erreicht.

Mineralische Strahlmittel

TOP MINERAL bietet Ihnen eine sehr grosse Auswahl an mineralischen Strahlmitteln, beispielsweise:

  • Synthetische, mineralische Strahlmittel auf Basis Schmelzkammergranulat, wie Sakresiv®, AFESIKOS®, ASILIKOS®, ASILIT® oder TESTRA®R auf Basis von Calciumsilikat
  • Glasstrahlperlen und VitroBlast
  • Normalkorund braun oder Edelkorund weiss
  • Granatsand

 

Haben Sie weitere Fragen? Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne.